Kinderzimmer

Wenn Banken umziehen, ihre alten Jacken gegen neue tauschen, ist es manchmal an der Zeit einzuschreiten. Der Denzlinger Kulturkreis nutzte den Augenblick des Wechsels um mit einigen beteiligten Künstlern die verlassenen Räume, die ehemalige Hoffnungspforte und Existentzabgrund kurz zu beleuchten und mit Genehmigung und Unterstützung der Bank dem Gebäude einenletzten Atemzug zu gönnen. An diesem Projekt war ich mit einigen Arbeiten beteiligt, von denen eines das Kinderzimmer war, dass sich im Aktenarchiv der Bank befand.


Müde bin ich ohne Ruh

 Müde bin ich, keine Ruh,
denn noch immer bist da du.
Vater lass die Augen Dein
nicht auf meinen Brüsten sein.

Hab ich unrecht heut erlebt,
sah wie sich Dein Glied erhebt,
Deine Macht und Deine Glut,
davor bin ich auf der Hut.

Alle die mir sind verwandt,
lass bermerken diese Schand.
Alle Menschen großund klein
soll'n von Dir verschonet sein.

Mein krankes Herz find keine Ruh
nasse Augen schließ ich zu
ich lass den Mond am Himmel stehn
und es wieder mal geschehn.

Bilder der installation: